Mimikresonanz bedeutet: emotionale Signale zu erkennen, richtig zu interpretieren und angemessen damit umzugehen. Das Mimikresonanz-Konzept vervollständigt damit den Bereich der reinen Emotions­erkennung, um die in einem Gespräch durch präzise Beobachtung gewonnenen Informationen auch angemessen und zielführend zu nutzen. 

 

Den Schwerpunkt bildet dabei zwar die Mimik, denn sie ist wie kein anderer Bereich dazu geeignet das volle Spektrum unserer Emotionen abzubilden, es geht in der Mimikresonanz aber stets darum, den Menschen als Ganzes zu betrachten. Das heißt, es werden auch die emotionalen Signale der Körper­sprache und Stimme berücksichtigt. 

 

Mimikresonanz wurde 2011 durch Dirk W. Eilert entwickelt (aufgrund der Forschungen von Paul Ekman) und wird ständig in

Inhalten und Didaktik an den aktuellen Stand der Forschung angepasst. Es baut auf den neuesten Forschungs­ergebnissen aus Psychologie und Verhaltensforschung auf.

 

Gesichter lesen – die Methode

 

Unsere Mimik kommuniziert unser inneres Erleben in jedem Augenblick nach außen. Selbst wenn das Mienenspiel scheinbar unbewegt ist, können daraus Rückschlüsse auf die Gefühls- und Gedankenwelt eines Menschen gezogen werden. Diese Signale zu sehen und richtig zu deuten, ist der Schlüssel zu einem tieferen Verständnis unserer Mitmenschen. Das ermöglicht es, zwischen den Zeilen zu lesen und zum Beispiel unausgesprochene Einwände und Wünsche zu erkennen. Ebenso wie Unwahrheiten, Scham, Schuld, Verlegenheit, Wut ect. 

 

Dem geschulten Auge ist es möglich, Reaktionen und Bewegungen im Gesicht des Gegenübers in einer Schnelligkeit von 40 ms (1 Sekunde hat 1000 ms) zu erfassen und zu erkennen. Der Mensch kann in einer Zeitspanne unter 1 Sekunde Emotionen und Gefühle nicht verschleiern. Ganz wichtig bei der Verbrechensbekämpfung. Erst nach Ablauf von 1 Sekunde kommt die "Maske" zur Geltung. 

 

Beratung

 

Ich begleite Sie zu wichtigen Terminen und Gesprächen. Analysiere Ihre/n Gesprächspartner und unterstütze Sie so - im Hintergrund wirkend -  " nicht die falsche Entscheidung zu treffen".

Ebenso übernehme ich auf Wunsch gezielte Gespräche bzw. Interviews, um bestimmte Personen genauestens zu prüfen.

 

Als Mimikresonanz-Profiler unterstütze ich Sie in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Honorar

 

Je nach Auftrag berechne ich zwischen 150 € und 250 € pro Stunde zzgl. Mwst und Spesen

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Renate Sinnstein